Jugendgefährdende E-Books nur „From Ten To Six“

Freiheiten © Liz Collet

Freiheiten © Liz Collet

Nach derzeitiger Rechtslage dürfen jugendgefährdende E-Books online nur zwischen 22 und 6 Uhr verkauft werden. Nach einer Klage müssen die Online-Händler nun reagieren, ist zu lesen.
Da sie als Telemedien gelten und so unter den Jugendmedienschutzstaatsvertrag fallen, dürfen jugendgefährdende E-Books nur zwischen 22 und 6 Uhr angeboten werden. Darauf weist der Börsenverein des Buchhandels hin. Für Online-Buchhändler sei das kaum praktikabel, aber nach einer Klage müsse nun reagiert werden, wird aus einem Artikel im Börsenblatt zitiert. Der ganze Beitrag zum Thema hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s