Das Jahr des Taschenbuchs 2016 – Lesefuttern Sie mit!?!

Im Beitrag Mehr Futter zu[m] Lesen {Figurfreundlichster Vorsatz Neujahr 2016} hatte ich es ja bereits versprochen: 2016 soll es bei mir und damit auch hier mehr Lesefutter geben.

Eine Aktion, die ich vor einigen Wochen entdeckt hatte, scheint mir geradezu ideal, um sich und andere dabei als Anreiz zusätzlich zu motivieren. Wie die beiden Bücherliebhaberinnen von „Die Liebe zu den Büchern“ und „Kielfeder-Blog“ waren Taschenbücher die erste und preiswerteste Möglichkeit, ohne auf Geburtstage oder Weihnachten zu warten oder Bücher zu leihen, eigene Lesewünsche füttern zu können. Taschenbücher sind mir auch deswegen bis heute im Büchermenschenherz tief verwurzelt und verwachsen.

Kurz und gut, mehr als ein Grund, auf die Aktion nicht nur hinzuweisen, sondern auch gern mitzumachen. Ein weiterer ist meine Präferenz für gedruckte Bücher, denen allzuoft gern ihr höherer Preis verglichen mit eBooks entgegengehalten wird. Ein Argument, das man in der Grössenordnung zumindest ein bisschen einschmelzen kann beim Preis von Taschenbüchern. Worum also geht es beim „Jahr des Taschenbuchs“?

Motivation

Der Verkauf von Taschenbüchern geht zurück. Diese Tatsache macht Menschen im Verlagsalltag immer wieder zu schaffen. Auch wenn eine Aktion wie das Jahr des Taschenbuchs nicht Kaufaktivitäten einer ganzen Branche verändern kann, wollen die beiden Veranstalterinnen ein symbolisches Zeichen setzen und zusammen mit Teilnehmern zeigen: Wir lieben Taschenbücher! Wir kaufen gerne Taschenbücher! Deshalb wird gebeten, sich der Aktion anzuschliessen und 2016 zum Jahr des Taschenbuchs zu machen.

Dauer

Was gibt es zu beachten? Diese Aktion soll von 01.01.2016 – 31.12.2016 andauern. Eine Anmeldung ist bis zum 15.01.2016 bei den beiden Veranstalterinnen (einer von beiden genügt) möglich. Wer nach Ablauf dieses Zeitraums einsteigen will, kann das, hat dann aber nicht mehr die Chance, für die Belohnung am Ende des Jahres in den Lostopf zu wandern. Damit möchten die beiden diejenigen Teilnehmer ehren, welche den ganzen Aktionszeitraum dabei und aktiv sind.

Offizieller Hashtag

Offizieller Hashtag der beiden Veranstalterinnen der Aktion, der auf allen Social Media Kanälen geteilt werden kann, lautet: #jdtb16. Teilnehmer melden sich ganz einfach via Kommentar bei Petzie oder Ramona an und schon ist man bei der Aktion dabei.

Die Idee

Was ist zu tun?

  • Pro Monat kauft man (mindestens) ein Taschenbuch, dabei ist es völlig unabhängig, ob es sich um eine Neuerscheinung oder ein älteres Buch handelt.
  • Zu diesem Kauf schreiben Sie einen kleinen Beitrag auf Ihrem Blog. Dieser Beitrag enthält einen Hinweis auf das Jahr des Taschenbuchs, Kaufgründe, eine Kurzbeschreibung und alles was Ihnen sonst noch wichtig ist und was Sie dazu sagen möchten. Wichtig:
  • Es gibt KEINE Rezensionspflicht!

Zwischendurch wird es immer wieder kleine Aufgaben geben, an denen Teilnehmer sich beteiligen können. Diese Aufgaben sollen das Jahr des Taschenbuchs beleben und unsere Liebe zu den Taschenbüchern unterstreichen. Dementsprechend erhalten die Teilnehmer natürlich auch ausreichend Zeit für diese Aufgaben und es besteht auch keine Pflicht überhaupt daran teilzunehmen.

Ziel

Oberstes Ziel ist es, die Aufmerksamkeit für Taschenbücher zu erhöhen und die Teilnehmer und auch die Leser ihrer jeweiligen Blogs zahlreich in die Buchhandlungen zu bringen, damit dort wieder mehr Taschenbücher gekauft werden. Ob soviel, wie man tragen kann (wie es die Initiatorinnen formulieren), bleibt jedem und seinem Budget überlassen. Aber schon ein Taschenbuch jeden Monat von jedem Teilnehmer wäre doch mehr als ein Anfang? Und eine machbare Aufgabe. Erst recht, wenn jeder hübsch weiter teilt und wirbt für Teilnahme an der Aktion, die ja auch noch im Laufe des Jahres weitere und zusätzliche Teilnehmer begrüsst.

Ende

Am Ende des Jahres sollten Teilnehmer idealerweise mindestens 12 Taschenbücher gekauft und mit einem Beitrag auf dem eigenen Blog vorgestellt haben. Für die erfolgreiche Teilnahme haben sich die Initiatorinnen natürlich einige Überraschungen ausgedacht. Es lohnt sich.

Teilen und weitersagen!

Zusammen mit den Initiatorinnen und bereits angemeldeten Teilnehmerinnen würde ich mich über rege Teilnahme sehr freuen. Schliesslich kann man Bücher einfach nie genug haben und die Buchliebe zusammen mit anderen zu teilen ist gleich doppelt so schön.

Und unbedingt noch einmal der Hinweis: Dies ist KEINE Challenge! Dies ist eine Aktion, die uns sehr am Herzen liegt!

Also bitte die Aktion teilen, mitmachen, anmelden und den besten Grund haben und nutzen, um im Jahr 2016 ganz schonungslos viele Bücher kaufen zu können.

Das Bild der Aktion darf natürlich mitgenommen und verwendet werden.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Jahr des Taschenbuchs 2016 – Lesefuttern Sie mit!?!

  1. Pingback: Bärige Klassiker – Waiting for ………….the Bears? | Liz Collet's Marbleous Fine Art

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s